Gottesdienste Termine Impressum Kontakt
Aktuelles
Pfarrteam
Pfarrgemeinderat
Chronik
Pfarrliche Gruppen
Pfarre Bürmoos
E-mail: pfarre.buermoos@pfarre.kirchen.net

Chronik

Geschichte und Entwicklung der röm.-kath. Pfarrgemeinde Bürmoos
1850-1880 Beginn der Ortsgeschichte:
Ritter v. Mertens und Lorenz v. Stein gründen eine Torfmoorgesellschaft und lassen Glashütten bauen. Die Arbeiter mussten nach Lamprechtshausen oder St. Georgen bzw. Eching in die Kirche gehen. Vielfach gab es Spannungen mit den eingesessenen Bauern. Seelsorglich wurde Bürmoos bis in die Zeit von P. Felix (1956) durch Patres des Benediktinerstiftes Michaelbeuern betreut, die in Lamprechtshausen Pfarrer waren.
1880-1930 Zeit von Ignaz und Hermann Glaser:
Zuzug von Familien und zu Beginn der neunziger Jahre Gründung eines Kath. Arbeitervereines (wurde vom jüdischen Fabrikbesitzer zum Teil finanziert und gefördert).
1894 Bau einer Kapelle:
Reste des Gebäudes sind noch an der Stierlingwaldstraße und der Bahn nach Trimmelkam zu sehen.
1930-1950 Arbeitslosenzeit und Kriegs- und Nachkriegszeit:
1931 kam es zur Einrichtung einer Notkirche in der ehemaligen Schneidkammer der Glasfabrik.
Am 19.03.1931, dem Fest des Hl. Josef (Pfarrpatron), wurde dort der erste Festgottesdienst gefeiert . Wir sehen Ihn heute im großen Altarmosaik in der Kirche.
Ab 1933 kam Pater Felix Osendorfer als Kooperator nach Bürmoos. Er teilte die Not mit den Leuten und ging für die Arbeiterfamilien bei den Bauern betteln. Große Beliebtheit erlangte er auch durch die Betreuung Typhuskranker in den Baracken. Eine Gedenktafel links neben dem Eingangsportal der Pfarrkirche erinnert an ihn.
1951-1956 Kirchenbau:
Pater Felix initiierte ein Kirchenbaukomitee und baute mit Hilfe finanzieller Unterstützung der Diözese, der Nachbarpfarreien, vieler Spender und nicht zuletzt durch die unentgeltliche manuelle Arbeit vieler Bürmooser die heutige Pfarrkirche. Sie wurde am 12.08.1956 dem Hl. Josef dem Arbeiter geweiht, dessen Gedenktag, der 01.05., im Jahr vorher durch Papst Pius dem XII. eingeführt wurde.
Es folgte die Versetzung von Pater Felix, den sich viele als Pfarrer gewünscht hätten. Das bewirkte in der Bevölkerung großen Ärger und einen Riss mit der Amtskirche. Der weltgeistliche Priester Franz Haberl hatte es als Nachfolger nicht leicht, in der Pfarre Fuß zu fassen. Nach 12-jährigem Wirken übernimmt er die Pfarre Lofer.
1959 Einweihung des Gemeindefriedhofes
1968 Pfarrer Alois Stiefler, der zuvor lange Jahre Missionar in Brasilien war, kommt als Provisor nach Bürmoos.
1971-1972 Es kommt zur Einrichtung eines Pfarrgemeinderates mit einer Umstrukturierung des Pfarrlebens und zur Neuorientierung der gesamten katholischen Kirche aufgrund des II. Vatikanischen Konzils (1962 -1967).
1976 verlässt Pfarrer Stiefler Bürmoos und geht in den Ruhestand.
1976-1981 Dechant Pater Bernhard Schwan, Pfarrer in Lamprechtshausen, betreute die Pfarre als Provisor und ließ die Pfarrkirche innen und außen renovieren.
1982-1988 Pfarrer Josef Dürnberger und Pastoralassistentin Silvia Stürzl leisteten wichtige Aufbauarbeit in der Pfarre. Liturgierunden, Familienmessen, Jungschar, uvm. tragen bei, die Kirche zu beleben. Leider führte sie ihr Weg schon nach 6 Jahren weiter nach St. Johann im Pongau.
1988 Im Ortsteil Zehmemoos entsteht eine Marienkapelle, wo Taufen und 14tägig Hl. Messen gehalten werden.
1988-1993 Pfarrer Sebastian Scharfetter setzte das Werk seines Vorgängers tatkräftig fort und scheidet unter großem Bedauern nach 5 Jahren aus dem Priesteramt aus.
1994-2003 Ab 1994 ist GR Pfarrer Emil Karner, zuvor 23 Jahre in St. Koloman, in Bürmoos.
Als ein Ort der Stille, der Andacht und des Gebetes wird 1997 die Seitenkapelle in der Pfarrkirche Bürmoos eingerichtet und eingeweiht.
Pfarrer Karner erlag am 4. Oktober 2003 einem schweren Krebsleiden. Seine letzte Ruhestätte fand Pfarrer Emil Karner in St. Koloman.
2003 Im Sommer 2003 beginnt Pfarrer Mag. Ludwig Höritzauer seine Arbeit in Bürmoos. Die Installierung erfolgt am 4. Oktober 2003. Pfarrer Höritzauer war zuvor Pfarrer in Rauris.
2006 10.06.2006 - Multi-Kulti-Fest anlässlich "50 Jahre Pfarre Bürmoos"
2007 Feier zu 10 Jahre Seitenkapelle
2011 21.04.2011 - Gründonnerstag
08.05.2011 - Gottesdienst für das Leben
15.05.2011 - Erstkommunion
17./18.06.2011: Basisinfo Christentum, Modul I, mit Mag. Maria Liem
01.10.2011 - Flohmarkt
09.10.2011 - Vier neue Ministranten
2012 06.01.2012 - Sternsingeraktion
03.02.2012 - Ministrantenausflug
14.04.2012 - Der Erzbischof besucht Bürmoos
14.10.2012 - Zwei neue Ministranten
2013 Im Frühjahr 2013 beginnt Monsignore Ignatius Siluvai seine Tätigkeit als Aushilfspriester mit Befristung bis Ende August 2013. Danach wird er Pfarrer in St. Martin / Liefering.
30.06.2013 - Ökumenischer Gottesdienst in der Pfarrkirche
21.07.2013 - 40-jähriges Priesterjubiläum von Monsignore Siluvai
04.10.-12-10.2013 - "Offener Himmel" im Dekanat St. Georgen
2014 06.01.2014 - Sternsingeraktion
Am 12.01.2014 wird Dr. Franz Lackner als Salzburger Erzbischof in sein Amt eingeführt
13.06.2014 - Erzbischof wird Dr. Franz Lackner besucht Bürmoos (Visitation)
14.06.2014 - Firmung mit Erzbischof Dr. Franz Lackner
12.10.2014 - Drei neue Ministranten
2015 06.01.2015 - Sternsingeraktion
19.04.2015 - Festgottesdienst mit Weihe der neuen Pfeifenorgel
Erstellt und gewartet von ViewArt Pfarre Bürmoos